Allgemeine Reisebedingungen

1. VERTRAGSGEGENSTAND

Gegenstand dieses Vertrages ist die Vereinbarung der gegenseitigen Beziehungen der Reiseveranstalter – Reisebüro V TOURS d.o.o. Sarajevo (im Folgenden als V TOURS bezeichnet) und der Reiseveranstalter, wenn der Reiseveranstalter den Vertrag in eigenem Namen oder zugunsten eines Dritten als Passagier abschließt (im Folgenden als PASSENGER bezeichnet). Der Reisevertrag enthält auch die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Reisearrangements, das heißt, er ruft ein Reiseprogramm auf, das alle erforderlichen Informationen enthält. Der Vertrag gilt als verbindlich, nachdem er von einem Agenturmitarbeiter (einem Mitarbeiter des Reisebüros V TOURS oder einer anderen zum Verkauf des V TOURS-Arrangements befugten Person) und einem PASSAGIER, der das gesamte Arrangement oder einen Teil des Arrangements bezahlt hat, unterzeichnet wurde oder voraus. Kann der Passagier den Vertrag nicht persönlich unterzeichnen, hat der Vertrag nur dann Rechtswirkung, wenn V TOURS den gesamten Geldbetrag für das vereinbarte Arrangement oder, falls ausdrücklich vereinbart, einen Teil des vereinbarten Preises und Unterlagen erhält, die die Zahlung unbestreitbar sicherstellen vom Rest des Preises bis zum vereinbarten Termin.
Ein PASSENGER kann Reisen mit V TOURS oder anderen autorisierten Agenturen persönlich, telefonisch, über das Internet oder über andere Fernkommunikationsmittel beantragen. Bei Vertragsabschluss ist der PASSENGER verpflichtet, personenbezogene Daten zur Verfügung zu stellen und alle für die Organisation der Reise erforderlichen Unterlagen rechtzeitig einzureichen. PASSENGER garantiert, dass V TOURS die richtigen und gültigen Informationen zur Verfügung gestellt hat, die für die reibungslose Durchführung der Reise erforderlich sind, und akzeptiert alle rechtlichen Verpflichtungen, die sich aus dieser Vereinbarung und den positiven gesetzlichen Bestimmungen ergeben.

 

2. RESERVIERUNGEN UND BEZAHLUNG

Der Reisende zahlt 30% der Buchungskosten, um die Reservierung im Voraus zu bestätigen (sofern im Programm nicht anders angegeben). Der Rest des Gesamtpreises des Arrangements ist spätestens 20 Tage vor Beginn der Reise oder der Dokumentation zu zahlen ist zur sofortigen Zahlung des Gesamtpreises der Vereinbarung vorgesehen. Kommt der Passagier seiner Verpflichtung nicht spätestens 20 Tage vor Abflug nach, wird davon ausgegangen, dass er die Reservierung storniert hat, ohne die Möglichkeit, die Vorauszahlung zu erstatten. Für alle Buchungen, einschließlich Reservierungen auf Anfrage, muss zuerst eine schriftliche Bestätigung von V TOURS oder autorisierten Vertretern eingeholt werden. Die angeforderte Reservierung auf „Anfrage“ V TOURS ist verpflichtet, innerhalb von 2 Werktagen (Samstag gilt nicht als Werktag) schriftlich zu bearbeiten oder den Reisenden mündlich über den Reservierungsstatus zu informieren. Wenn V TOURS den PASSAGIER nicht innerhalb der angegebenen Frist benachrichtigt oder die Reservierung für das angeforderte Arrangement nicht sichern kann, wird der gesamte Zahlungsbetrag an den PASSAGIER zurückerstattet. Nimmt der PASSAGIER die von V TOURS angeforderte und bestätigte Reservierung nicht an, ist der PASSAGIER verpflichtet, V TOURS eine Gebühr für die Reservierungskosten in Höhe von 80,00 KM einschließlich Vorauszahlung zu zahlen. Um Buchungen über das Fortuna-System oder über Last-Minute-Angebote zu bestätigen, ist der PASSENGER verpflichtet, den Gesamtbetrag des Arrangements sofort zu zahlen oder die unbestrittene Zahlung des Gesamtbetrags des Arrangements sicherzustellen.

 

3. PREISE

Der Reisepreis wird im Reiseprogramm veröffentlicht und gilt ab dem Datum der Veröffentlichung des Programms. Die Preise des Pakets beinhalten eine Gebühr für die Reservierungskosten, die zum Zeitpunkt der Buchung in Höhe von 80,00 KM (pro Vertrag) erhoben wird. Die in den V TOURS-Programmen angegebenen Preise basieren auf dem Vertrag zwischen V Tours und Partnern und müssen nicht den Preisen entsprechen, die an dem Ort veröffentlicht wurden, an dem sich der PASSAGIER aufhält, und eine etwaige Preisdifferenz kann nicht beanstandet werden. Der Reiseveranstalter kann vorschreiben, dass der PASSAGIER bestimmte im Ausland zu erbringende Leistungen vor Ort in der Währung des Landes bezahlt, in dem sie sich befinden. Für die vor Ort bezahlten Leistungen hat der PASSAGIER direkt beim Leistungserbringer zu reklamieren. V TOURS kann spätestens 20 Tage vor Reiseantritt eine Erhöhung des vereinbarten Preises verlangen, wenn nach Vertragsschluss eine Änderung der Wechselkurse eingetreten ist, eine Erhöhung des Preises der Leistungen, die Bei der Pauschalierung, insbesondere einer Erhöhung der Transportkosten, einschließlich der Treibstoffkosten, oder einer Erhöhung des Taxis für bestimmte Flug- und andere Häfen usw., wirken sich Preiserhöhungen auf die Fahrtkosten aus. In diesem Fall erhöht sich der Preis der Vereinbarung gegenseitig mit der Preiserhöhung der Berechnungselemente, auf deren Grundlage der Preis gebildet wird. Der PASSENGER verpflichtet sich, eine Erhöhung des vereinbarten Preises um bis zu 10% zu akzeptieren. Erhöht sich der vereinbarte Preis um mehr als 10%, hat der PASSAGIER das Recht, die Vereinbarung zu widerrufen, ist jedoch verpflichtet, V TOURS innerhalb von 2 Arbeitstagen nach Mitteilung schriftlich zu benachrichtigen. Im Falle einer Stornierung der Vereinbarung hat der PASSENGER keinen Anspruch auf Entschädigung. Wenn der PASSAGIER seine Stornierung nicht schriftlich und innerhalb der festgelegten Frist bei V TOUR einreicht, wird davon ausgegangen, dass Sie der Preisänderung zustimmen.

 

4. KATEGORISIERUNG UND BESCHREIBUNG DER DIENSTLEISTUNGEN

Angebotene Hotels, Apartments oder andere Einrichtungen in V TOURS-Programmen werden gemäß der offiziellen Kategorisierung des jeweiligen Landes zum Zeitpunkt der Programmausgabe beschrieben. Wir weisen darauf hin, dass die lokale Kategorisierung von Land zu Land sehr unterschiedlich ist. Unterkunft, Verpflegung und andere Dienstleistungen unterliegen der Kontrolle lokaler und nationaler Tourismusverbände, und die Standards für Unterkunft und Dienstleistungen sind unterschiedlich und nicht vergleichbar. V TOURS übernimmt keine Verantwortung für mündliche oder schriftliche Informationen, die nicht mit der Beschreibung der Leistungen und Einrichtungen in den für diese Reise gültigen Programmen von V TOURS übereinstimmen und die der PASSENGER entweder von einem V TOURS-Mitarbeiter oder einem Dritten erhält. Die Anordnung der Zimmer oder Apartments wird von der Rezeption am Wohnort festgelegt. Sofern der PASSENGER die Sonderausstattung Zimmer / Suite nicht ausdrücklich vertraglich vereinbart hat, akzeptiert er alle offiziell registrierten Zimmer / Suiten, die an dem im Reiseprogramm beschriebenen Ort oder Bestimmungsort gemietet werden. Die Unterbringung ist am Tag des Leistungsbeginns nicht vor 15.00 Uhr möglich und muss am Tag der Beendigung der Leistungsnutzung bis 10.00 Uhr erfolgen, sofern im Reiseprogramm nichts anderes angegeben ist. Für spätere individuelle Ankünfte in den Unterkünften (nach 20.00 Uhr) ist es erforderlich, V TOURS mindestens einen Tag vor der Abreise zu informieren, wenn die spätere Ankunft nicht im Reiseprogramm vorgesehen ist.

 

5. REISEUNTERLAGEN UND EINHALTUNG DER VORSCHRIFTEN

Ein PASSAGIER, der eine Auslandsreise beantragt, muss über gültige Reisedokumente verfügen. Der PASSENGER ist verpflichtet, V TOURS alle notwendigen Informationen und Unterlagen sowie ein Visum für das Land, in das er reist, während des Antrags oder bis zum Ablauf der im Programm angegebenen Frist vorzulegen. V TOURS garantiert keine Visa-Sicherheit. Wenn der PASSAGIER die oben genannten Verpflichtungen nicht erfüllt oder sein Visumantrag abgelehnt wird, gilt der PASSAGIER als storniert.
PASSENGER ist verpflichtet, Zoll-, Devisen- und sonstige Vorschriften einzuhalten. Kann der PASSAGIER die Reise wegen Nichtbeachtung der Vorschriften nicht fortsetzen, so trägt er alle Kosten und Konsequenzen. Verliert der PASSAGIER die Reisedokumente oder wird er während der Reise gestohlen, ist er verpflichtet, auf eigene Kosten neue zu beschaffen. Ein PASSENGER ist verpflichtet, dafür Sorge zu tragen, dass er persönlich, seine Dokumente und sein Gepäck die Bedingungen erfüllen, die in den Visa-, Grenz-, Zoll-, Gesundheits- und sonstigen Vorschriften sowohl in B & H als auch im Reiseland festgelegt sind und die Hausregeln für Catering und Hotel einhalten Einrichtungen und arbeiten mit einem Vertreter des Reiseveranstalters und Dienstleisters in gutem Glauben zusammen. Bei Nichteinhaltung dieser Pflichten haftet der PASSAGIER für den entstandenen Schaden, V TOURS schließt jegliche Haftung für solche Schäden aus. In diesem Fall zahlt der PASSENGER den Schaden an der Rezeption an den Eigentümer (Hotel, Apartment usw.).
Mit der Unterzeichnung des Vertrages ist V TOURS der Ansicht, dass der PASSAGIER mit den Vorschriften des Landes, in das er reist, vertraut ist. Allen PASSAGIEREN wird empfohlen, sich vor dem Treffen der Vereinbarungen persönlich über das Land, in das sie reisen, und die Bedingungen für die Reise in dieses Land zu informieren, wobei die in den einzelnen Ländern geltenden Bestimmungen zu beachten sind. V TOURS kann den PASSAGIER auf die Informationsquelle verweisen, übernimmt jedoch keine Verantwortung für die Konsequenzen, die für den PASSAGIER selbst aufgrund der Nichteinhaltung dieser Vorschriften entstehen können.
Ungültige Reisedokumente, dh die Nichtgenehmigung eines Visums, das zur Stornierung der Reise führt, verpflichten V TOURS in keiner Weise und es gelten die Stornierungsbedingungen. V TOURS schließt jegliche Haftung für Schäden aus, die sich aus der Nichteinhaltung der Bestimmungen einzelner Länder ergeben oder zu falschen Reisedokumenten führen.

6. STORNIERUNG DER REISE DURCH DEN PASSAGIER

Wenn der PASSENGER das bezahlte Arrangement storniert, behält V TOURS den Gesamtpreis des Arrangements ein (sofern im Programm nicht anders angegeben):
Europareisen, Urlaub, Skifahren
Bis 31 Tage vor Reiseantritt 10% des Reisepreises und mindestens 80 KM
29 Tage vor Reiseantritt 30% des Pauschalpreises
28-21 Tage vor Reiseantritt 40% des Pauschalpreises
20-15 Tage vor Reiseantritt 80% des Reisepreises
14-0 Tage vor Abreise und nach Abreise 100% des Arrangementpreises
Fernreisen, Gesundheitstourismus und Fremdsprachenkurse
Bis 31 Tage vor Reiseantritt 25% des Pauschalpreises
30-16 Tage vor Reiseantritt 80% des Reisepreises
15-0 Tage vor Abreise und nach Abreise 100% des Arrangementpreises
Kreuzfahrten
Bis 47 Tage vor Reiseantritt 10% des Pauschalpreises
46-32 Tage vor Reiseantritt 25% des Reisepreises
31-18 Tage vor Reiseantritt 50% des Reisepreises
17-10 Tage vor Reiseantritt 80% des Pauschalpreises
10-0 Tage vor Abreise und nach Abreise 100% des Arrangementpreises

Die vorgenannten Kosten gelten auch für Änderungen des Abreisedatums oder der Unterbringung sowie für sonstige wesentliche Änderungen. V TOURS berechnet die tatsächlichen Kosten des Ersatzes, wenn der PASSENGER die Reise storniert und einen anderen Benutzer mit derselben Reservierung findet, der alle Bedingungen für die Nutzung dieser Vereinbarung erfüllt. Wenn der PASSENGER 20 Tage vor Reisebeginn den Restbetrag nicht bezahlt oder eine unbestrittene Zahlung des Arrangements gesichert hat, ist V TOURS der Ansicht, dass der PASSENGER die Reservierung storniert hat, ohne die bezahlte Vorauszahlung für die Reise erstatten zu können.
Wenn der PASSAGIER die Reise nach dem Kauf des Flugscheins des Luftfahrtunternehmens oder eines längeren Luftfahrtunternehmens storniert, handelt V TOURS gemäß den Regeln des jeweiligen Luftfahrtunternehmens.

 

7. STORNIERUNG ODER ÄNDERUNG EINES REISEPROGRAMMS VON V TOURS

Ändert V TOURS das Programm wesentlich vor Reiseantritt, ist V TOURS verpflichtet, dies dem PASSAGIER unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Der PASSENGER kann das geänderte Programm innerhalb von 2 Werktagen nach Benachrichtigung durch V TOURS annehmen oder ablehnen. Bei Abzug oder Betäubung des Angebots ist V TOURS verpflichtet, den bezahlten Teil des Preises innerhalb von 7 Werktagen an den PASSENGER zurückzugeben. Im Falle der Annahme gilt die von V TOURS angebotene Ersatzvereinbarung als neuer Reisevertrag, wobei der PASSENGER auf alle Ansprüche von V TOURS aus jeglicher Rechtsgrundlage verzichtet, die sich aus dem ursprünglichen Vertrag ergeben. Wenn V TOURS die meisten vertraglichen Leistungen nach Reiseantritt nicht erbracht hat oder der Ansicht ist, dass die Erfüllung eines Großteils der vertraglichen Leistungen nicht gewährleistet werden kann, kann V TOURS auf Kosten der PASSENGER, nehmen Änderungen am Programm für die Fortsetzung der Reise vor und entschädigen den PASSENGER gegebenenfalls im Verhältnis zum Preis zwischen dem Vertrag und den tatsächlich erbrachten Leistungen. Mit schriftlicher Zustimmung von PASSENGER kann V TOURS den nicht erfüllten Teil der Leistung durch eine andere Leistung ersetzen, wenn PASSENGER auf die Ansprüche von V TOURS aus einem solchen einvernehmlich vereinbarten und geänderten Teil der Reise im Zusammenhang mit dem abgeschlossenen Reisevertrag verzichtet .
Konnte V TOURS das Reiseprogramm nicht ordnungsgemäß ändern oder akzeptiert der PASSAGIER die Änderungen aus berechtigten Gründen nicht, so gestattet V TOURS ihm auf eigene Kosten, an den Abfahrtsort oder an einen anderen Ort zurückzukehren, sofern der PASSAGIER zustimmt und entschädigen ihn für alle Schäden, die er erlitten hat. Der Schaden wird in Höhe des Preises des nicht in Anspruch genommenen Teils des vertraglich vereinbarten Programms gezahlt, der auf die Beschwerde des Passagiers zurückzuführen ist. V TOURSI wird die Beschwerde auf die in Ziffer 9 dieser Vereinbarung angegebene Weise lösen. Die maximale Schadenshöhe kann die Höhe des Arrangements sein. V TOURS ist befugt, den Vertrag ganz oder teilweise einseitig zu kündigen, ohne verpflichtet zu sein, den PASSAGIER zu entschädigen, wenn ein äußerer Notfall eintritt und unvorhersehbare Umstände eintreten, die zum Zeitpunkt des Abschlusses des Vertrages nicht verhindert, vermieden oder beseitigt werden konnten Das Reisearrangement ist für V-TOURS nicht vertraglich bindend. In diesem Fall hat der PASSENGER Anspruch auf eine vollständige Rückerstattung des gezahlten Betrags, dh der Preisdifferenz zwischen der vertraglich vereinbarten und der erbrachten Leistung. V TOURS behält sich das Recht vor, die Reise spätestens 5 Tage vor Reisebeginn zu stornieren, wenn die Reise von dem Reiseveranstalter storniert wurde, für den V TOURS der Vermittler beim Verkauf der genannten Vereinbarung war, oder wenn die Mindestanzahl von Passagiere, die für die Realisierung des Arrangements benötigt werden, sind für eine bestimmte Reise, ein bestimmtes Programm oder aus einem anderen gültigen Grund nicht angegeben. Ist V TOURS Subunternehmer / Vermittler beim Verkauf des Arrangements, empfiehlt die Kundschaft, sich mit den allgemeinen Reisebedingungen des Veranstalters vertraut zu machen. V TOURS behält sich das Recht vor, den Tag oder die Stunde der Reise aufgrund einer Änderung des Flugplans oder aufgrund unvorhergesehener Umstände zu ändern. Das Recht, die Fahrtrichtung zu ändern, wenn sich die Bedingungen für die Reise ändern (geänderter Flugplan, Sicherheitslage in einem bestimmten Land , Naturkatastrophen oder andere Situationen, von denen V TOURS nicht betroffen sein kann), ohne Schadensersatz und in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften im nationalen und internationalen Verkehr. V TOURS übernimmt keine Verantwortung für Änderungen aufgrund unvorhergesehener Umstände und höherer Gewalt während der Reise. In diesem Fall kann es je nach Situation Dienstleistungen erbringen. V TOURS haftet nicht für Druckfehler des Programms in den Broschüren / Katalogen sowie für fehlerhafte Dateneingaben des Betreibers auf den V TOURS-Webseiten.

 

8. REISE IN ORGANISATION ANDERER REISEAGENTUREN oder REISEUNTERNEHMEN

Für alle Vereinbarungen, bei denen V TOURS der Hauptorganisator der Reise ist, gelten diese Allgemeinen Reisebedingungen, mit Ausnahme des Falls, bei dem V TOURS der Vermittler oder nicht der Hauptorganisator der Reise ist. Solche Arrangements sind besonders gekennzeichnet und unterliegen den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des verantwortlichen Veranstalters, und V TOURS ist nicht verantwortlich für die Durchführung der touristischen Arrangements anderer Veranstalter. Mit Unterzeichnung des Vertrages erkennt PASSENGER die Programm- und Reisebedingungen in vollem Umfang an.

 

9. BESEITIGUNG VON BESCHWERDEN

Ein PASSENGER hat das Recht, die Nichterbringung einer vertraglichen Leistung zu beanstanden. Der PASSENGER ist verpflichtet, innerhalb von 8 Tagen nach Beendigung der Reise eine schriftliche Reklamation bei V TOURS einzureichen. Nach Ablauf der Frist eingereichte Reklamationen werden nicht berücksichtigt. Wir weisen darauf hin, dass es im Interesse des PASSENGERS liegt, nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln, um Reklamationen während der Reise zu klären und eine schriftliche Reklamation an den Dienstleister vor Ort (Empfang, Spedition, Caterer oder Reisebüro unter) zu richten den Bestimmungsort) und den Diensteanbieter schriftlich um Bestätigung zu bitten, dass er den Widerspruch erhalten hat. Jeder PASSENGER – Vertragsinhaber hat eine gesonderte Beschwerde einzureichen. V TOURS berücksichtigt keine Gruppeneinwendungen. V TOURS ist verpflichtet, innerhalb von 15 Tagen nach Eingang des Widerspruchs eine schriftliche Entscheidung über den Widerspruch in der Art und Weise zu treffen, in der der Widerspruch eingegangen ist (per E-Mail, Post oder persönliche Zustellung, auf die er durch einen Brief beantwortet wird) mit Rückschein). V TOURS wird sich nur dann mit Beschwerden befassen, wenn der Reisende nachweist, dass er eine schriftliche Beschwerde beim Dienstleister vor Ort eingereicht hat und die Ursache vor Ort nicht behoben werden konnte. Hat das Verschulden von V TOURS zur Nichterfüllung des Programms oder eines Teils der Leistungen geführt, so hat der PASSAGIER Anspruch auf eine Entschädigung in Höhe des tatsächlichen Wertes der nicht in Anspruch genommenen Leistungen und darf die bereits in Anspruch genommenen Leistungen oder den Gesamtbetrag nicht einschließen der Anordnung. Bei Abschluss eines Reisevertrags als „Last Minute“ (Last-Minute-Reise) oder eines Vertrages, bei dem der Name der Unterkunftseinrichtung erst bei Ankunft am Ziel bekannt wird (Aktionen wie: Glück, Roulette, Nr name, as, jocker, etc.). ), Der PASSENGER übernimmt alle Risiken einer solchen Reise. Solche Reisen enthalten unsichere Tatsachen, die außerhalb der Kontrolle von V TOURS liegen, und der PASSENGER hat diese Reise hauptsächlich wegen des günstigeren Preises akzeptiert, und daher hat der PASSENGER kein Recht, sich bei V TOURS zu beschweren. Vermittlung einer anderen Person, Gerichtsinstitution oder Bereitstellung von Informationen in den Medien.

 

10. GESUNDHEITSVORSCHRIFTEN

DER PASSAGIER ist verpflichtet, V TOURS über alle Tatsachen in Bezug auf seine Gesundheit, Gewohnheiten usw. zu informieren, die die Reise gefährden könnten (wenn er aus gesundheitlichen und anderen Gründen eine bestimmte Art von Nahrung sucht, eine bestimmte Behandlung, an einer chronischen Krankheit leidet, an Allergien leidet) , etc. ). Einige Programme haben spezielle Reiseregeln, die die obligatorische Impfung und Beschaffung relevanter Dokumente beinhalten. Der PASSENGER ist verpflichtet, die obligatorische Impfung durchzuführen sowie Zertifikate und Unterlagen vorzulegen. Wir empfehlen die Zahlung Ihrer Reisekrankenversicherung.

11. GEPÄCK
Die Beförderung von Gepäckstücken bis zu einem vom Beförderer festgelegten Gewicht ist kostenlos. Für den Lufttransport wird das Übergepäck vom PASSAGIER nach den geltenden Vorschriften und Preisen des Luftfrachtführers selbst bezahlt. Kinder unter 2 Jahren haben Anspruch auf kostenlosen Gepäcktransport. V TOURS übernimmt keine Verantwortung für verlorenes oder beschädigtes Gepäck. Ansprüche wegen verlorenem Gepäck sollten an den Spediteur oder das Hotel gerichtet werden. Für die Beförderung von Gepäck im Luftverkehr ist ausschließlich die Fluggesellschaft auf der Grundlage der im Luftverkehr geltenden Vorschriften verantwortlich. Bei Verlust des Gepäcks füllt der Passagier den PIR (Property Irregularity Report) für aus

 

12. SCHUTZ PERSÖNLICHER DATEN

Ein Passagier gibt freiwillig persönliche Informationen. Die personenbezogenen Daten des PASSENGERS werden im Rahmen der vertraglichen Vereinbarungen benötigt und für die weitere Kommunikation verwendet. V TOURS verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten des PASSAGIERS nur zum Zweck der Durchführung der vereinbarten Vereinbarungen aus dem Land herauszugeben. Die Ausnahme von der Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte bezieht sich auf den Abschluss von Reiseversicherungsverträgen, dh wenn der PASSENGER den Versicherungsvertrag abschließt, werden seine personenbezogenen Daten an die Versicherungsgesellschaft weitergegeben. Die personenbezogenen Daten von PASSENGER werden in der Datenbank gespeichert. Der PASSENGER erklärt sich damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten zum Zwecke der Durchführung der vertraglichen Vereinbarungen und Marketingaktionen von V TOURS verwendet werden.

 

13. ZAVRŠNE ODREDBE

Opći uvjeti putovanja dio su ugovora koji PASSAGIER sklapa s V TOURS-om ili turističkom agencijom koju je naručio V TOURS.
Strane se slažu da sve sporove rješavaju međusobnim dogovorom. Ako to nije moguće, za slučaj spora odgovoran je sud u Sarajevu.

V Tours doo putnička agencija Sarajevo, Safvet bega Bašagića 17, Sarajevo [/ vc_column_text] [/ vc_column] [/ vc_row]

WAREN HIER

KONTAKTIERE UNS HEUTE




Reisebüro V Tours d.o.o.
Adresa: Safvet bega Bašagića 17; Sarajevo; BiH
ID: 4202600840009

Öffnungszeiten: Mo – Frt ( 09.00-17.00)

+387 33 531 538
 +387 61 335 735
[email protected]
www.shine.ba

Bank:
UniCredit Bank Mostar;
Adresa: Kardinala Stepinca bb; Mostar; Bosna i Herzegovina
BAM: 3387302238345517
IBAN broj računa EUR: 393387304838347873
SWIFT: UNCRBA22

  • mögliche Kreditkartenzahlung

© 2020 Shine.ba Alle rechte vorbehalten | Web Design „CanaC“